Elmshorn-Barmstedt-Oldesloer Eisenbahn

Welcome! This page shows several images from former days when the EBOE was more than the line A3 of the AKN. Click here for more information.

Über mich

Mein Interesse an der EBOE liegt in der Familie. Mein Großvater August Heinitz war dort von 1935 bis 1971 als Zugführer beschäftigt. Der Bruder meiner Oma, Otto Münster, war lange Zeit als Lokführer tätig. Er war zeitweise auch Betriebsratsvorsitzender.

Meine Urgroßmutter betreute den Bf Langeln als Stationsvorsteherin. Mein Urgroßvater war als Hilfweichensteller ebenfalls von 1907 bis 1920 bei der EBOE. Er verlor bei einem Arbeitsunfall im Jahre 1920 beide Beine und starb kurz darauf.

Als Kind bin ich selbst oft mit Kudd'l Barmstedt zum Hp Brunnenstraße gefahren. Hier musste ich nur die Schienen überqueren und konnte direkt in den Garten meiner Großeltern gehen. Der eine oder andere erinnert sich vielleicht noch an die Eisenbahn Utensilien gegenüber des Bahnsteigs am Hp Brunnenstraße. Diesen Garten meine ich.

Mittlerweile hat sich auf der Strecke fast alles geändert. Die EBOE ist in der AKN aufgegangen und fährt jetzt als Linie A3 zwischen Elmshorn und Ulzburg-Süd. Der östliche Streckenabschnitt wurde 1973 stillgelegt und die Gleise wurden später abgebaut. Hier befindet sich jetzt ein Radwanderweg und Europas längster Obstlehrpfad.

Der Güterverkehr ist mittlerweile bei der gesamten AKN und damit auch auf der ehemaligen EBOE Strecke längst Geschichte. Zum Ende des Jahres 2016 hat die Stadt Oldesloe den letzten Rest der östlichen Strecke ebenfalls stillgelegt. Sie war seit der Stilllegung Betreiberin des Industriegleises bis zum Bf Blumendorf. Die Kosten für den Unterhalt der Strecke überstiegen seit längerer Zeit die Einnahmen um ein Vielfaches. Lediglich ein Stahlhändler bezog einmal in der Woche ein paar mit Stahl beladene Flachwagen.

Aktuell gibt es wieder Bemühungen die Strecke zwischen dem Bf Oldesloe und dem Industriegebiet bei Blumendorf wieder zu ertüchtigen. Derzeit laufen Gespräche zwischen der Stadt Oldesloe, dem Land Schleswig-Hostein und der AKN Eisenbahn AG. Es bleibt abzuwarten, ob bald wieder Stahl auf der Schiene nach Blumendorf rollen kann.

Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß mit dieser Foto Galerie. Nach der Registrierung schalte ich euch dann für sehr interessante Fotos frei.

Viele Grüße

Jens Heinitz

Total hits: 4457347
Most recent 10 minutes hits: 13
Current hour hits: 55
Yesterday hits: 2057
Last 24 hours visitors: 128
Current hour visitors: 20
Recent guest(s): 6